Der Bachelor Abschluss ist leider in den letzten Jahren etwas in Verruf geraten dass sich nun sehr viele dazu entscheiden nach dem Bachelor oder Diplom einen Master zu studieren.
Viele Arbeitnehmer verlangen mittlerweile für bestimmte Positionen einen Master Abschluss oder sogar eine Dissertation. Das Problem ist dass viele schon beim Bachelor in der Schuldenfalle sitzen und für den Master kein Geld haben. Die Lösung ist ein Master zu studieren wo das Unternehmen die Studiengebühren bezahlt und Sie weiter Gehalt beziehen.

Master Berufsbegleitend studieren

In Deutschland gibt es viele Möglichkeiten wie Sie Ihren Master auch berufsbegleitend absolvieren können. Je nach Studienrichtung können Sie zwischen Fernstudium, Abendstudium und Onlinestudium, mit und ohne Präsenz-Unterricht wählen. Das Angebot der Studienmöglichkeiten Berufsbegleitend ist in den letzten Jahren zwar stark angestiegen, die Nachfrage ist jedoch noch größer. Gerade deshalb lohnt es sich die einzelnen Angebote der Unis und privaten Anbieter genauer zu durchleuchten.
Besonders beliebt sind derzeit die Studiengänge BWL und Maschinenbau die in allen Großstädten wie München, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Köln angeboten werden.

Die aktuell am besten bewerteten* Anbieter für einen Master berufsbegleitend als Fernunterricht sind derzeit:

  • Hochschule Fresenius – Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie
  • HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin – General
  • Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) - Compliance
  • ZFUW Koblenz - Energiemanagement
  • Westsächsische Hochschule Zwickau – International Master
  • Die Kosten für den Master berufsbegleitend belaufen sich auf, je nach gewähltem Anbieter und Studienzeit zwischen 300,- bis >1.000,- Euro Studiengebühren (pro Semester) + bis zu 250,- Euro Semestergebühr. Private Anbieter sind in der Regel sehr viel teurer als staatliche Universitäten. Es gibt also eine Menge Möglichkeiten den Master auch berufsbegleitend zu meistern.
    MBA Berufsbegleitend4.67 out of 5 based on 6 voters.